Recent publications

Embed as a Library widget
 
Titerstellung von NaOH mit Oxalsäure

Titerstellung von Natronlauge mit dem Urtiter Oxalsäure Der Titer ist ein Korrekturfaktor und wird benötigt um die Abweichung der annähernden konz. Von der genauen konz. Anzugeben. Vorgehensweise : - Berechnung der Einwaage von Oxalsäure : H2C2O4 + 2NaOH  Na 2C2O4 + 2H2O n(1 /2 H2C2O4 * 2H2O) = n(1 /1 NaOH) c~ (NaOH) = 0,1... More

From

Microsoft Word

Pub. on Dec. 14th 2010

Pages: 3

Views: 614

Downloads: 0

Titration für Anfänger (Natriumcarbonat - Salzsäure mit Methylorange)

Titerstellung am Beispiel von Salzsäure mit Natroncarbonat: Was ist ein Titer? Ist ein Korrekturfaktor, der bei der Titration von Säuren und oder Basen benötigt wird. Dieser gibt Konzentrationsbedingte Abweichungen an. Der Titer sollte alle paar Jahre, wenn nicht sogar jedes Jahr, neu gemessen werden. Benötigt allgemein immer:... More

From

Microsoft Word

Pub. on Dec. 14th 2010

Pages: 3

Views: 536

Downloads: 0

Titerstellung einer NaOH-Lösung

Aufgabenstellung: • Titerstellung NaOH • Urtitersubstanz: H2C2O4 • Indikator: Phenolphthalein Titrationsapparatur: 1. Herstellung der Maßlösung: H2C2O4 * 2 H2O + 2 NaOH → Na2C2O4 + 2 H2O

From

Microsoft Word

Pub. on Dec. 21st 2010

Pages: 3

Views: 240

Downloads: 0

Titerstellung von c(HCl) = 0,1mol/L mit Urtitersubstanz Na2CO3 p. a

© Rene Pfister

From

Microsoft Word

Pub. on Dec. 14th 2010

Pages: 6

Views: 160

Downloads: 0

Titerstellung von HCl

Titerstellung von Salzsäure • Herstellung des HCl-Lösung (Titrator) M(HCl) = 36,46g/moL w(HCl) = 37%  0,37 VLsg = 500mL cLsg(HCl) = 0,1moL/L ρ(HCl w=37%) = 1,19g/mL  1190g/L β(HCl) = w * ρ c(HCl) = β / M β(HCl) = 0,37 * 1190g/L c(HCl) = 440,3g/L / 36,46g/moL β(HCl) = 440,3g/L c(HCl) = 12,08moL/L c(Verd) * V(Verd) =... More

From

Microsoft Word

Pub. on Dec. 14th 2010

Pages: 2

Views: 156

Downloads: 0

Titerstellung

Titerstellung Titerstellung von c̃ (HCl) = 0,1 mol/L Mit Urtitersubstanz Na2CO3 p. a. Indikator: Methylorange Formel, um den Titer zu berechnen: t= m/(ceq*V*Meq) Meq … M(Na2CO3)/2 z=2 ceq … c̃ (HCl) = 0,1 mol/L z=1 V … V(HCl) = 20,00 mL z … Äquivalentzahl 1

From

Microsoft Word

Pub. on Dec. 21st 2010

Pages: 5

Views: 119

Downloads: 0

Titerstellung

Titerstellung von Salzsäure 1. Herstellung einer HCl Lösung: Um eine Salzsäure mit einer Konzentration von c=0,1mol/L herzuerstellen, muss man aus einer 37%igen Salzsäure ausrechnen, wie viel man davon braucht (auf einen Liter bezogen). 2. Herstellung einer Sodalösung: Gleich wie bei der Salzsäure muss man eine Lösung mit der... More

From

Microsoft Word

Pub. on Dec. 14th 2010

Pages: 3

Views: 115

Downloads: 0

Titerstellung von c(HCl) = 0,1 mol/L

Titerstellung von c(HCl) = 0,1 mol/L Arbeitsanleitung Mit Urtitersubstanz Na2CO3 p. a. t = m / (ceq*V*Meq) Meq(Na2CO3) = M(Na2CO3) / 2 mit V(HCl) = 20 mL EW(Na2CO3) = ?? 1. 2. c(HCl) = 0,1 mol/L c = n / V = m / (M*V) V(HCl) = 0,02 L  m(HCl) = c(HCl) * M(HCl) * V(HCl) = = 0,07292 g n(HCl)……n(1 /2 Na2CO3)... More

From

Microsoft Word

Pub. on Dec. 7th 2010

Pages: 6

Views: 71

Downloads: 0

 

Discuss

No discussion at this time.

Latest members

 
About Titerstellung2aC
chemische Gehversuche der 2aC
 
 
 
 
 
Everyone
 
Any member
 
Any member